Wir sind Karin, bekennende Wollsüchtige und Thommy, Herr über die Lederabteilung. Wir werkeln, bauen, nähen, basteln, stricken, häkeln und filzen schon immer und in jeder freien Minute. Nichts geht für uns über das tolle Gefühl, etwas schönes und außergewöhnliches mit den eigenen Händen herzustellen. Dabei haben wir über die Jahre mit vielen günstigen und noch mehr hochwertigen Materialien gearbeitet und sind für uns zum Schluss gekommen, dass nur hochwertiges Ausgangsmaterial zu wirklich schönen und langlebigen Ergebnissen führt - und es sich dann auch lohnt, all die Zeit zu investieren. Wir möchten gerne unsere Freude am Werken und Handarbeiten an Euch weitergeben, dabei ist es überhaupt nicht wichtig, ob Ihr schon richtig gut seid oder nur ab und an mal Lust verspürt, etwas zu machen.

Einfache Dinge aus einem guten Material sind oft die schönsten.

Auch wenn wir vegane Wolle und bald auch "veganes Leder" anbieten, arbeiten wir gerne mit tierischen Materialien. Uns ist bewusst, dass mit diesen Materialien auf dem Weltmarkt enorm viel Profit gemacht wird und dieses Streben nach finanziellem Wachstum häufig dazu führt, dass Tiere für unsere Hobbys womöglich leiden müssten und Arbeiter nur einen Hungerlohn erhalten. Dies wollen wir auf keinen Fall unterstützen und fragen unseren Lieferanten Löcher in den Bauch, bevor wir uns dazu entscheiden, etwas im Laden anzubieten. Lieferanten und Hersteller, die nicht über ihre Produkte mit uns sprechen wollen oder nichts über deren Herkunft wissen, finden keinen Weg in unseren Laden.

Der größte Teil unserer Garne wird aus zertifizierten Fasern hergestellt, bei denen die Herkunft, der giftfreie Herstellungsprozess und die faire Entlohnung der Mitarbeiter geprüft wurden. Falls ein Garn nicht zertifiziert ist, ist die faire Behandlung von Tier, Mensch und Umwelt anderweitig belegt.

Leider gibt es Umfeld der Lederherstellung nur eine verschwindend kleine Anzahl an relevanten Zertifizierungen, die für die Hersteller so teuer sind, dass sie sich kaum einer leisten kann. Daher beziehen wir unsere Ware ausschließlich von denjenigen Lieferanten, die Gerbereien direkt zur Herstellung beauftragen und dementsprechende Qualitätsvorgaben machen können. Einer unserer Lieferanten orientiert sich bei seinen Vorgaben beispielsweise am Öko-Tex-Standard 100. Alle unsere Häute stammen ausschließlich von Tieren, die primär der Fleischgewinnung dienen; bei uns findet Ihr keine Leder von wildlebenden oder gar vom Aussterben bedrohten Tierrassen.

Wir können uns immer wieder leidenschaftlich über unnötige Verpackungen aufregen und bemühen uns, weitestgehend auf sie zu verzichten oder zumindest wiederzuverwenden. Unser Laden soll ein Gewinn für die Nachbarschaft werden - und keine unnötige Belastung für die Umwelt.